Willkommen

Willkommen auf der Website der Association des familles francophones!

Der A.F.F. – Association des Familles Francophones, e.V., wurde 1993 gegründet, 1997 eingetragen und ist seitdem als gemeinnütziger Verein anerkannt.

Ziel unseres Vereins ist es, französischsprachige Menschen aus Augsburg und der Region zusammenzubringen, unsere Kultur zu fördern sowie Aktivitäten in französischer Sprache zu organisieren:

  • Austausch von Ideen, Informationen und guter Laune bei unseren Treffen (für alle) und Familienfesten.
  • Kindergruppen (3-11 Jahre) mit Aktivitäten, Liedern, Tänzen und Spielen
  • allgemeine Aktivitäten (Ausflüge, Wochenenden, Sport) sowie große kulturelle Veranstaltungen, die auf der frankophonen Kultur basieren.

Der Vorstand trifft sich regelmäßig, um diese Aktivitäten zu organisieren, informiert seine Mitglieder und knüpft Kontakte zu externen Organisationen.

 


Die Generalversammlung der AFF fand am 24. September 2021 statt, bei der wir über die Zukunft unseres Vereins diskutierten und den neuen Vorstand wählten.

Nächste Aktivitäten:

  • Weihnachtsfeier am 19. Dezember 2021 um 15.00 Uhr im Bürgerhaus Pfersee. -> leider abgesagt
  • Galette des Rois am 16. Januar 2022 im Bürgerhaus Pfersee.
  • Art-Treffen 2022 am 13., 14. und 15. Mai 2022 im Abraxas.

Der neue Vorstand: Frédéric Zucco, Präsident; Alexine Zapf, Vizepräsidentin; Olivier Lehn, Schatzmeister; Eva Pfister, Sekretärin.


Die neuen Pandemie-Regeln treten in Bayern am 2. September 2021 in Kraft. Hier die Details Règles Corona


Mit tiefer Trauer haben wir erfahren, dass unser Freund Florian Pfister am vergangenen Samstag verstorben ist.

Wir sind mit unseren Herzen bei seinen Kindern, seiner Familie, Eva, Matthieu und Charlotte, denen wir unser aufrichtiges Beileid aussprechen.

Wir werden seine Freundlichkeit, seine Feinfühligkeit, seinen Humor und seine so charmante Gastfreundschaft in Füssen an unseren Wochenenden in Erinnerung behalten.

„Du bist nicht mehr da, wo du warst, aber du bist überall, wo ich bin“. Victor Hugo