Art-Treffen 2022

Drei Mal mussten wir aufgrund der Pandemie unser 10. Art-Treffen verschieben.

Desto mehr haben wir uns auf das diesjährige “Kulturbuffet” sehr gefreut.

Malerei, Fotografie, Musik, Tanz und mehr standen ganz im Zeichen der deutsch-französischen Freundschaft.

Das Art-Treffen 2022 fand im Kulturhaus Abraxas und in der anliegenden Kneipe vom 13. bis zum 15. Mai 2022 statt und war ein großer Erfolg!

Mehr als 600 Besucher kamen, um sich die Ausstellung anzusehen, den Geigern und dem Kinderchor zuzuhören, die Pantomime zu bewundern und den Konzerten von MHA und Cartouche beizuwohnen!
Vielen Dank an all diese Menschen,
Danke an die Ausstellerinnen: Ingrid Altsmann, Martine Bültmann, Charlotte Chevassut, Emma Descamps, Christine Hofmann-Brand, Eva Pfister (für ihren Mann Florian), Stéphanie Stiber, Aileen Zoppelt.
Danke an die Geigerinnen Monika Koch und Laura Burghard,
Danke an die Kinder der bilingualen Klassen der Elias-Holl-Grundschule und ihre Leiterin Frau Strom,
Danke an Dominik Uhrmacher und seinen Kinderchor,
Danke an Heidrun Glatz und Anne Marian für den Tanz,
Danke an den Pantomimen Hugo, der von Matthieu für seine “Mime en mi mineur” begleitet wurde.
Danke an die Gruppe MHA, die das ganze Abraxas-Theater zum Tanzen gebracht hat.
Danke an die Gruppe Cartouche, die den Biergarten zum Beben gebracht hat.
Danke an das Ministerium für Europa und Auswärtige Angelegenheiten für seine Unterstützung.

und vor allem ein großes Dankeschön an das gesamte Team des Abraxas, ohne das all dies nicht möglich gewesen wäre.

Es lebe die deutsch-französische Freundschaft und wir sehen uns im nächsten Jahr wieder!

 

Vielen Dank an die deutsche Kulturministerin Claudia Roth für ihre Videobotschaft zur Unterstützung unseres Art-Treffens, siehe hier

Diashow früherer Art-Treffen, hier

und die Fotos und Videos von unserem Art-Treffen-2022, hier

 

 

Hier das Programm unseres 10. Art-Treffens

Hier Vita der Künstler*innen